Waldkindergarten "Waldwichtel Natzental e.V."

Warum alle miterziehen?

Home Warum alle miterziehen?

Erziehungsberechtigte – Eltern

Sie als Eltern vertreten den Verein nach außen und nach innen, sind dabei eng mit dem pädagogischen Team und dem Geschehen im Kindergarten verbunden.

Somit ist für uns eine gute Zusammenarbeit zwischen pädagogischen Fachkräften und Ihnen als Erziehungsberechtigte sehr wichtig.

Die Kooperation mit Ihnen ist durch einen regelmäßigen Informations- und Zielaustausch sowie Vertrauen und Transparenz gekennzeichnet. Dadurch können Sie als Erziehungsberechtigte die Kindergartenzeit Ihrer Kinder positiv und aktiv mitgestalten. Sie als Erziehungsberechtigte bringen sich immer wieder bei gemeinsamen Arbeitseinsätzen mit ein.

Wir kommen mit Ihnen ins Gespräch und Sie bekommen Einblick in den Kindergartenalltag:

  • Elternabende, Eltern- und Entwicklungsgespräche
  • beim Bringen und Holen der Kinder
  • Über den Thementisch am Eingang der Hütte und über die Pin-Wand (Aktuelles, Wichtiges)
  • Willkommensbriefe (Roter Faden), Elternbriefe und Aushänge
  • das Waldwichtelbuch gibt Einblick in den Alltag der Waldwichtel
  • Termine, Informationen und wichtige Briefe über die KITA-Info-App
  • Homepage

Elternbeirat

Der Elternbeirat setzt sich aus zwei Personen zusammen, welche von den Eltern gewählt werden müssen. Der Elternberat arbeitet nach der Vereinssatzung. Er führt und gestaltet seine Arbeit satzungsgemäß und hält sich dabei an die Rechte und Pflichten des §5 KiTaG. Der gewählte Elternbeirat tritt auf Einladung seiner*s Vorsitzenden nach Bedarf zusammen.


Wichtige Menschen und Einrichten mit denen der Waldkindergarten kooperiert:

  • Der Verein „Walwichtel Natzental e.V.“
  • Praktikant*innen von pädagogischen Fachschulen
  • Kooperation mit der Grundschule
  • Narrenvereine
  • Austausch und Zusammenarbeit mit allen für den Waldwichtel-Kindergarten wichtige Behörden
    • Forstamt, Gesundheitsamt, Jugendamt, Abteilung Kindertagesbetreuung VS, Polizei, Feuerwehr und anderen)
  • Unsere Zahnputzfee des Gesundheitsamts übt mit den Kindern einmal monatlich das richtige Zähneputzen. Einmal im Jahr kontrolliert der Zahnarzt Dr. Henne die Zähne der Kinder.
  • Immer wieder besuchen wir auch die Senioren im Bürgerheim (Alten- und Pflegeheim). Bei schlechter Wetterlage stellt uns die Einrichtung ihren Clubraum als Ausweichraum zur Verfügung. (Aufgrund der Corona-Situation ist dies Momentan leider nicht Möglich)

Wir als Waldkindergarten bieten Gespräche, informieren und bieten Möglichkeiten der Unterstützung und Zusammenarbeit an.

Wir kooperieren mit vielen Personen, Institutionen und Einrichtungen, weil deren Leistungen und Ressourcen den Alltag ihrer Kinder bereichern.